Handtuft-Teppich PASSIONE

Die Herstellung der Handtuft-Teppiche PASSIONE unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Herstellungsarten. Der PASSIONE-Teppich wird nicht gewebt oder geknüpft, sondern das Florgarn wird mit einer rein manuellen Garnpistole per Hand von der Teppichrückseite in ein Trägergewebe eingetragen.

Wird der Flor des PASSIONE-Teppichs beim Eintragen aufgeschnitten, entsteht eine Velouroberfläche. Um eine Schlingenstruktur zu erhalten, wird das Florgarn nicht geschnitten. Dies gibt dem PASSIONE-Programm eine zusätzliche creative Gestaltungsmöglichkeit.

Der Rücken des Teppichs wird vollflächig mit Naturlatex verleimt und anschließend mit einem Baumwollgewebe kaschiert. Dies sorgt beim PASSIONE für eine saubere Optik. Unterstützt wird diese zusätzlich durch einen sogenannten Reliefschnitt (Carving), der die Konturen des Designs und der Farben besonders herausarbeitet.

Im Gegensatz zum Knüpfteppich können beim Handtuftteppich PASSIONE unter Verwendung der Materialen von 100 % Neuseelandwolle im Zusammenspiel mit Kunstseide (Viskose) problemlos alle Musterarten, Farben und Formen umgesetzt werden. Handtuftteppiche sind handwerklich relativ schnell zu bewerkstelligen und deshalb entsprechend preisgünstiger als Knüpfware.